Veranstaltungen: Förderverein / Errichtungsstiftung / Dritter

27. April 2016, 18h30: 43. Berliner Lichtbilderabend zum Schinkelplatz und zur Bauakademie

Um die Kenntnis des Stadtkerns zu vertiefen, veranstaltet das Bürgerforum Berlin seit dem Februar 2012 Lichtbilderabende zum Berliner Stadtkern. An jedem vierten Mittwoch eines jeden Monats (nicht im Juli und Dezember) stehen eine Gasse, eine Straße oder ein Platz des Stadtkerns im Mittelpunkt. Die Lichtbilderabende bringen alle wichtigen Kartenausschnitte und  bislang bekannten Photographien zum jeweiligen Ort zusammen. Insgesamt weist der Stadtkern 129 namentlich verschiedene Gassen, Straßen und Plätze auf. Diese werden in 55 Lichtbilderabenden behandelt.

Ort: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock) am Schloßplatz

27. April 2016, 18:30 Uhr: 43. Berliner Lichtbilderabend: Schinkelplatz und die Bauakademie
Vortrag von Herrn Dr. Benedikt Goebel

23. März 2016, 18:30 Uhr 42. Berliner Lichtbilderabend.
Gezeigt werden an diesem Abend Bilder desWerderschen Marktes, der Werderstraße und der zugehörige Abschnitt der Oberwallstraße sowie die Gassen im Umfeld der derzeit viel diskutierten Friedrichwerderschen Kirche: Werdersche Rosenstraße, Falkoniergasse und Niederlagstraße. Die Kirche selbst steht nicht im Mittelpunkt des Vortrags.
Vortrag von Herrn Dr. Benedikt Goebel


Wer anschließend noch Interesse am weiteren Austausch hat: Ab 20:30 Uhr treffen sich Interessierte im Schinkelzimmer des Restaurants Maultasche in der Charlottenstraße 35/36  (Neben der Deutschen Bank)

15.4. - 9.5.2016: Ausstellung zur Berliner Mitte im Abgeordnetenhaus von Berlin

Eine Ausstellung des Bürgerforums Berlin e. V. und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt im Abgeordnetenhaus von Berlin. Die Ausstellung ist vom 15. April bis 9. Mai 2016 in der Wandelhalle zu besichtigen. Am 28. April und 5. Mai ist die Ausstellung nicht zugänglich.

Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße 5,10117 Berlin
Telefon: 2325 1062, Telefax: 2325 2068
Mail: andreas.stirn@parlament-berlin.de
www.parlament-berlin.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.00 –18.00 Uhr
Verkehrsanbindungen:
S-Bahnhof: Anhalter Bahnhof, Potsdamer Platz
U-Bahnhof: Potsdamer Platz,
DB-Bahnhof: Potsdamer Platz
Bus: M 29, M 41, M 48, M 85, 200

Details zur Ausstellung: Bitte die beigefügte Datei durch Anklicken dieser Zeile aufrufen. (20160317)

8. April 2016: 7. Berliner Stiftungstag

Die Errichtungsstiftung Bauakademie war auf Einladung der Senats­kanzlei auf dem 7. Berliner Stiftungstag am 8. April mit einem kleinen Informations­stand im Festsaal des Roten Rathauses vertreten. Eine Reihe von Gesprä­chen mit allgemein interessierten Besuchern wurden geführt. Exemplare unseres Informationsmaterials wurden verteilt (Bau­aka­demie-Journal, Plankompendium, Broschüre Stein- und Terrakotta-Adoption).

Der Regierende Bürgermeister, Herr Michael Müller, besuchte im Rahmen seines Rundgangs unseren Informations­stand. Er ging davon aus, dass das Auswärtige Amt sein Nutzungsinteresse konkretisiert habe und erkundigte sich nach dem Stand der Gespräche. Wir konnten leider nur entgegnen, dass der Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation auf die Ergebnisse der Gespräche des Vereins mit uns wartet. Wir konnten leider nur berichten, dass wir nicht weiter gekommen sind, da Vertreter des Vereins IBB weitere Gespräche für nicht notwendig erachten und ihre Nutzungsversion umsetzen wollen. Herr Müller will sich unabhängig davon, kurz­fristig mit dem Bundesminister des Äußeren in Verbindung setzen, um das konkrete Nutzungs­interesse des Auswärtigen Amts zu erfahren.

Bitte anklicken www.landesfreiwilligenagentur.berlin/stiftungstag

15.03.2016, 18-21 Uhr Rosa-Luxemburg-Stiftung: Einladung: Die Berliner Mitte ein Ort der kommunalen Demokratie

Fortführung der  Debatte, wie ein moderner Ort der Demokratie in der Stadtmitte gestaltet werden kann, welche Voraussetzungen dafür notwendig sind und wie die Bürgerinnen und Bürger weiter am Prozess zur Gestaltung der Berliner Mitte beteiligt werden können....Zum Weiterlesen bitte hier anklicken (Z pdf 401)

13. März 2016, 11 Uhr: Schinkel-Preis der Fontanestadt Neuruppin an Prof. Dr. Schulze Altcappenberg

Zu Schinkels Geburtstag und in seiner Heimatstadt Neuruppin, verleiht der Bürgermeister Neuruppins am 13. März 2016 den mit 5.000 € dotierten „Schinkel-Preis der Fontanestadt Neuruppin“ an Herrn Prof. Dr. Heinrich Schulze Altcappenberg für dessen herausragende Ausstellung und das begleitende Forschungsprojekt „Karl Friedrich Schinkel. Geschichte und Poesie“ (2012 – 2013). Programm bitte durch anklicken dieser Zeile aufrufen.

Pressemitteilung der Fontanestadt Neuruppin zur Preisverleihung - bitte hier anklicken -

.

22. Juni bis Dezember 2015: Stadtdebatte Berlin Fortsetzung